Negroni-Rezept mit Stobbe Gin und Helmut-Wermut

Weltweit ist der Negroni als Cocktail beliebt, doch wie ist eigentlich das Rezept für den Negroni?

Ihr braucht folgende Zutaten:

  • 3 cl Stobbe1776 Gin
  • 3 cl Helmut - Wermut aus Hamburg
  • 3 cl Campari
  • 1 Orangenzeste
  • Eiswürfel
  • kein Tonic Water!

So mixt man den Negroni:

  1. Gin, Campari und Wermut (jeweils in gleichen Mengen) in ein Glas, in dem bereits Eiswürfel sind
  2. 1x umrühren und mit einer Orangenzeste/-scheibe verzieren. FERTIG

 

Woher hat der Negroni seinen Namen?

Zurück geht der Negroni zunächst erstmal auf einen italienischen Grafen, Conte Camillo Negroni, der den Negroni in zweistelliger Anzahl über den Tag getrunken haben soll. Bis ihm sein Arzt mitteilte, dass mehr als 20 Negronis am Tag der Gesundheit nicht zuträglich seien. Erfunden hat er ihn aber nicht. Erfunden hat den Negroni ein Barkeeper aus Florenz. Fosco Scarselli aus dem Caffé Casoni hat den Negroni erfunden. Wer das Lokal heute sucht, muss nach Caffé Giacosa suchen. Graf Negroni bestellte eigentlich immer auf seinen Reisen einen Americano (Campari, Wermut und Sodawasser), bat aber den Barkeeper in Florenz, ob er nicht etwas ähnliches, aber stärkeres habe. Der Barkeeper ließ das Sodawasser weg und ersetzte es einfach durch Gin und tauschte die Zitronenzeste im Americano gegen eine Orangenzeste aus. So entstand der Negroni in Florenz.Man findet es in Aufzeichnungen des Jahres 1919, was seither als Geburtsjahr des Negronis gilt.

 

 

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
Stobbe1776 Blackcurrant Gin 0,5l Stobbe1776 Blackcurrant Gin 0,5l
Inhalt 0.5 Liter (66,00 € * / 1 Liter)
33,00 € *